FAQ - Fragen zur Documenta11


Was ist die documenta?
Die documenta ist eine der weltweit angesehensten und traditionsreichsten Ausstellungen zeitgenössischer Kunst. Sie findet alle fünf Jahre in der nordhessischen Stadt Kassel statt - im Jahr 2002 zum elften Mal - und wird vom Künstlerischen Leiter alleinverantwortlich, im Falle der Documenta11 mit einem Team von sechs Co-Kuratoren, konzipiert.
Details zu Geschichte und Gegenwart finden Sie hier und unter dem Menüpunkt
Geschichte
Wann und wo findet die Documenta11 statt?
Unter der künstlerischen Leitung von Okwui Enwezor ist die Documenta11 inhaltlich, räumlich und zeitlich weiter gefasst als die vorangegangenen documenta-Ausstellungen. Die Documenta11 besteht aus insgesamt 5 Plattformen, die auf vier Kontinenten über einen Zeitraum von 18 Monaten stattfanden.
Plattform5, die Ausstellung in Kassel, findet vom 8. Juni bis 15. September 2002 in den Gebäuden Museum Fridericianum, documenta-Halle, Orangerie, Kulturbahnhof und Binding-Brauerei statt.

Öffnungszeiten: täglich von 10 bis 20 Uhr.
Weitere Orte und Veranstaltungstermine finden Sie in unserem
Programm. Einen Übersichts- und Anfahrtsplan finden Sie in unserem Service-Bereich unter dem Punkt Ausstellungsplan.
Gibt es Führungen?
Documenta11 Besucherdienst:
Führungskategorien und Preise
Gruppenführungen: 70
/ Gruppe / Stunde (max. 15 Personen/ Gruppe)*
Turnusführungen: 5
/ Person / Stunde
Einführungsvorträge: 4
/ Person
Individuelle Besucherprogramme: auf Anfrage

* Ermäßigte Gruppenführungen (nur für Schüler): 50
/ Gruppe / Stunde

Informationen und eine persönliche Beratung erhalten Sie von unserem Besucherdienst.
Im Online Service des Documenta11_Besucherdienstes können Sie Eintrittskarten, Führungen und Vorträge im Voraus buchen. Telefonische Bestellung unter:
+49.180.511 56 11**

Documenta11 Besucherdienst
Friedrichsplatz 18
D 34117 Kassel
Tel: 0180-5115611**
e-mail
besucher@documenta.de

**0,12
pro Minute
Wer ist der künstlerische Leiter der Documenta11?
Der künstlerische Leiter der Documenta11 ist der in Nigeria geborene und in New York und Kassel lebende Kurator Okwui Enwezor.
Wer sind die Co-Kuratoren des künstlerischen Leiters?
Okwui Enwezor arbeitet mit einem internationalen Team von sechs Co-Kuratoren zusammen.
Es sind Carlos Basualdo, Ute Meta Bauer, Susanne Ghez,
Sarat Maharaj, Mark Nash, Octavio Zaya.
Wer ist der Ansprechpartner für Journalisten?
Bitte besuchen Sie unseren Pressebereich.
Was kosten die Eintrittskarten?
1-Tageskarte 16 / ermässigt 10
2-Tageskarte 24 / ermässigt 15
Dauerkarte 80 / ermässigt 50
Gruppenkarte
(ab 10 Personen,
pro Person)
12 / ermässigt 5
Abendkarte
(ab 17 Uhr)
7 / ermässigt 4

Ermässigung erhalten: Schüler, Studenten, Sozialhilfeempfänger, Arbeitslose, Rentner, Wehrpflichtige, Zivildienstleistende und behinderte Besucher. Der Ausweis zur Ermässigung ist beim Einlass (und nicht beim Kauf) vorzuzeigen.
Wo gibt es die Eintrittskarten?
An den Tageskassen der Documenta11 in Kassel und im Online Service
des Documenta11_Besucherdienstes.
Wie viel Zeit ist für einen documenta-Besuch einzuplanen?
Wieviel Zeit Sie für einen Besuch einplanen, sollte natürlich individuell gestaltet werden . Wir empfehlen, zwei Tage in Kassel zu bleiben, um in aller Ruhe die Ausstellung zu besuchen.
Wie kann man sich informieren?
Es existiert ein Faltblatt in deutscher, englischer, französischer, niederländischer und spanischer Sprache, das wir Ihnen auf Wunsch gerne zuschicken.
Bitte anfordern unter:
Tel: +49-(0)561-70 72 70
Fax: +49-(0)561-70 72 739
e-mail: office@documenta.de
Grössere Mengen können direkt abgeholt werden bei der
documenta-Geschäftsstelle
Friedrichsplatz 18
34117 Kassel
Darf in der Ausstellung fotografiert werden?
Ja, aber nicht mit Blitz, nicht mit Stativ und nur für nichtkommerzielle Zwecke.
Garderobe
Mitgeführte Taschen über einer Größe von DIN A 4 sowie Rucksäcke sind grundsätzlich an einer der Garderoben abzugeben. Diese Abgabe ist kostenfrei !
Wie bekomme ich eine Unterkunft in Kassel?
Aufgrund des grossen Besucherinteresses übernimmt die Kassel Service GmbH die Vermittlung von Hotels und Gästezimmern. Weiterhin empfehlen wir, die von Jan Hoet Junior realisierte, Cocooning-Loft. Mit 150 Schlafplätzen richtet sich die Cocooning-Loft vorwiegend an junge Besucher.

Kassel Tourist GmbH:
Obere Königsstrasse 15
34117 Kassel
Tel: ++49-(0)561-70 77-07
Fax: ++49-(0)561-70 77 169/200
http://www.kassel.de
e-mail:
ksg@kassel.de

Cocooning-Loft,
Sandershäuser Strasse 34
34125 Kassel
+49.561.95 32 5 48
email:
info@cocooning-loft.de
www.cocooning-loft.de

Jugendherberge:
Schenkendorfstr. 18
34119 Kassel
Tel: ++49-(0)561-77 64 55 und 77 69 33
Fax: ++49-(0)561-77 68 32
Wie viele Besucher hatten die vorangegangenen documenta-Ausstellungen?
documenta 1 (1955) 130.000
documenta 2 (1959) 134.000
documenta 3 (1964) 200.000
documenta 4 (1968) 207.000
documenta 5 (1972) 220.000
documenta 6 (1977) 355.000
documenta 7 (1982) 380.000
documenta 8 (1987) 476.000
documenta IX (1992) 615.000
documenta X (1997) 631.000
Gibt es ein documenta-Plakat und einen documenta-Aufkleber?
Ja, Die einfarbigen Documenta11 Plakate können Sie zum Preis von 2,5 und die fünffarbigen Plattform5 Plakate zum Preis von 5 erworben werden. Transparente Aufkleber können zum Preis von 0,5 und Documenta11-Postkartenaufkleber in fünf verschiedenen Farben können zum Preis von 0,8 und 5 Stück zum Preis von 3 erworben werden. Sämtliche Produkte können Sie vor Ort in Kassel im Documenta11_Shop oder im Online-Shop der Documenta11 erwerben.
Wo bekomme ich eine Pressekarte zur Documenta11?
Pressekarten können nur nach Anmeldung im Pressebüro der Documenta11 abgeholt werden.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserem
Pressebereich.
Welche Publikationen erscheinen zur Documenta11?
Die offiziellen Publikationen zur Documenta11 erscheinen im Hatje Cantz Verlag. Nähere Informationen finden Sie unter Publikationen.