Edition

1964 für die documenta 3 zum ersten mal initiiert, erscheint auch bei der Documenta11 eine Reihe von Kunsteditionen, die in Zusammenarbeit mit 16 KünstlerInnen eigens für die Documenta11 gestaltet werden.

Bernd und Hilla Becher, geboren/leben in Deutschland
Zarina Bhimji, geboren in Uganda, lebt in Großbritannien
Dominique Gonzalez-Förster, geboren/lebt in Frankreich
Thomas Hirschhorn, geboren in der Schweiz, lebt in Frankreich
Alfredo Jaar, geboren in Chile/lebt in USA
Shirin Neshat, geboren im Iran, lebt in USA
Yinka Shonibare, geboren/lebt in Großbritannien
William Eggleston, geboren/lebt in USA
Candida Höfer, geboren/lebt in Deutschland
William Kentridge, geboren/lebt in Südafrika
David Goldblatt, geboren/lebt in Südafrika
Mona Hatoum, geboren in Libanon, lebt in Großbritannien
Pierre Huyghe, geboren/lebt in Frankreich
Mark Manders, geboren/lebt in Niederlande
Manfred Pernice, geboren/lebt in Deutschland
Luc Tuymans, geboren/lebt in Belgien

Die Künstlereditionen, verlegt von Edition Schellmann, werden in einer Auflage von 30 bis 50 Exemplaren herausgegeben, zu Preisen von 800 bis 4000 Euro. Ein Faltblatt, das alle Editionen abbildet und beschreibt ist erhältlich.


Edition Schellmann
Römer Str. 14
D-80801 München
Fon +49.89.331717
Fax +49.89.332800
edition-schellmann@t-online.de
www.editionschellmann.com